Widget HTML #1

Baden nach Zina im Islam: Pflicht oder Sunnah?

Baden nach Zina im Islam

Baden nach Zina im Islam ~ Hallo! Zina ist eine der größten Sünden im Islam. Die Muslime, die das tun, werden eine tödliche Strafe bekommen, wenn sie nicht bereuen. Warum? Die Antwort ist, weil sie bereits wissen, dass Zina eine große Sünde ist. Wenn Muslime im Islam wissen, dass eine Handlung eine Sünde ist, sie es aber trotzdem tun, dann werden sie sehr fatale Folgen haben. Es ist alles, weil sie die Sünde begangen haben, in dem Wissen, dass es eine Sünde ist. Sie gelten als vorsätzlich und wagen es, zu sündigen.

Im Islam sind Muslime verpflichtet, Buße zu tun, wenn sie eine Sünde begangen haben. Ebenso, wenn sie Zina begangen haben. Sie haben viel zu tun. Einer von ihnen nimmt nach Zina ein Bad. Das erkläre ich in diesem Artikel. Als Muslime müssen wir das verstehen. Deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben. Du musst es also bis zum Ende lesen.

Konkret gibt es drei wichtige Punkte zum Baden nach Zina im Islam, die ich hier erläutern werde. Die drei wichtigen Dinge, die ich meine, sind folgende:

Bedeutung von Baden nach Zina

baden nach zina im islam, zina, baden nach zina,

Die erste wichtige Sache über das Baden nach Zina im Islam, die ich jetzt erklären werde, ist die Bedeutung des Badens nach Zina. Ich möchte, dass Sie das verstehen, bevor Sie weitere Erklärungen in diesem Artikel lesen. Warum das? Konkret handelt es sich um ein Grundwissen der Reue von Zina, und ich möchte, dass Sie jetzt den Schwerpunkt unserer Diskussion verstehen.

Im Allgemeinen ist das Baden nach Zina meiner Meinung nach eine der besten Möglichkeiten, um von Zina umzukehren. Der Mechanismus ist wie das Janabah-Bad. Also muss die ganze Haut der Muslime, die das tun, bewässert werden. Der Unterschied ist niyyat, es zu tun.

Ich möchte also speziell sagen, dass das Baden nach Zina ein Bad ist, dessen Zweck es ist, von Zina umzukehren.

Das ist eine kurze Erklärung der Bedeutung des Badens nach Zina. Als Muslime müssen wir das verstehen.

Was nach Zina zu tun ist

Die zweite wichtige Sache beim Baden nach Zina im Islam, die ich jetzt erklären werde, sind die Dinge, die nach Zina zu tun sind. Ich möchte, dass Sie das verstehen, damit Sie die Reue von Zina vollständig verstehen.

Tatsächlich müssen Muslime, die Zina begangen haben, viele Dinge tun. Aber nach Zina müssen sie drei wichtige Dinge tun. Die drei wichtigen Dinge, die ich meine, sind folgende:

Erstens: nach Zina ein Bad nehmen.

Das erste, was sie nach Zina tun sollten, ist ein Bad zu nehmen. Es gibt zwei Arten von Bädern, die sie tun müssen:

Janaba-Bad

Janabah-Bad ist eine Art von Bad, die sie sollten. Warum? Die Antwort ist, dass das Janabah-Bad ein obligatorisches Ritual ist, das von einem Muslim durchgeführt werden muss, der Sex hatte. Zina ist Sex ohne Ehe, was im Islam wahr ist.

Bad der Reue

Das Baden der Buße ist nach Zina eine der zweiten Arten, die sie müssen.

Zweitens: Nach Zina ein Reuegebet verrichten.

Das zweite, was sie nach Zina tun müssen, ist das Bußgebet. In der islamischen Rechtskompetenz ist der Status des Bußegebets eine Empfehlung, keine Verpflichtung.

Drittens: Beten Sie, dass Allah ihnen nach Zina vergibt.

Die dritte und wichtigste Sache, die sie nach Zina tun müssen, ist zu Allah zu beten, dass er dir vergibt. Sie können das tun, indem sie Sätze über Entschuldigungen sagen, Istighfar, Salawat und so weiter lesen.

Das sind drei wichtige Dinge, die nach Zina zu tun sind. Als Muslim muss man das verstehen.

Baden nach Zina im Islam: Pflicht oder Sunnah?

Die dritte wichtige Sache beim baden nach Zina im Islam, die ich jetzt erklären werde, ist der Status des Badens nach Zina im Islam: obligatorisch oder Sunnah? Ich möchte, dass Sie das verstehen, damit Sie das Hauptthema dieser Diskussion objektiv verstehen.

Konkret möchte ich sagen, dass das Baden nach Zina keine Pflicht ist. Die einzige Pflicht, die Muslime, die Zina begangen haben, erfüllen müssen, ist, in Janaba zu baden. Warum? Denn das Janabah-Bad ist ein Ritual, um die großen Hadas zu entfernen, die vorhanden sind, weil das Sperma herausgekommen ist und Sex und. Zina ist Sex, der im Islam strengstens verboten ist, da er ohne Heirat stattfindet.

Die Schlussfolgerung ist, dass das Baden nach Zina eine Möglichkeit zur Umkehr ist. Baden nach der Sunnah ist also nicht obligatorisch.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: "Wie badet man nach Zina?"

Im Allgemeinen gibt es zwei Dinge, die Muslime, die Zina begangen haben, tun sollten, wenn sie nach Zina ein Bad nehmen:

  • Sie müssen ihre ganze Haut waschen wie beim Janabah-Bad.
  • Sie müssen Niyyat sagen, um in Reue zu baden. Das Niyyat ist wie folgt:

نَوَيْتُ الْغُسْلَ لِتَوْبَةِ ذُنُوْبِيْ أَوَّلًا وَآخِرًا ظَاهِرًا وَبَاطِنًا سُنَّةً لِلَّهِ تَعَالَى

Ich beabsichtige, ein Bad zu nehmen, um alle meine Sünden abzuwaschen, die Sünden, die ich begangen habe und die Sünden, die ich nicht begangen habe, die sichtbaren Sünden und die unsichtbaren Sünden, (das Bad ist) Sunna wegen Allah Taala.

Alle Leser! Das ist eine kurze Erklärung zum Baden nach Zina im Islam. Verstehst du? Wenn Sie fragen wollen, fragen Sie bitte!

Ich denke, das reicht für diesen Artikel. Könnte nützlich sein. Amen.

Wir sehen uns im nächsten Artikel wieder.

Akhmad Syafiuddin
Akhmad Syafiuddin Muslim. Graduate of Al-Azhar University, Cairo, Egypt.

Kommentar veröffentlichen for "Baden nach Zina im Islam: Pflicht oder Sunnah?"